PROvinz – Vierzig künstlerische Bekenntnisse – eines davon mit Musterwalzen

16. Oktober 2013

Unter dem Stichwort "KEINE TÄTOWIERUNG MEHR AUF MENSCHENHAUT - Lasst eure Stubenwände sprechen!" ist eine beeindruckende Installation vom Kollegen Birger Jesch noch bis zum 24. November in der Galerie Waidspeicher im Krönbacken in Erfurt zu sehen.

Licence to roll - (c) Birger Jesch

Licence to roll - (c) Birger Jesch



Mit drei großformatigen, mit feinen Pigmenten gerollten Wandbildern auf Flies wird als Beitrag zur Ausstellung PROvinz der Rollstempeldruck "Made in Germany" propagiert.

Wer möchte kann eine „licence to roll“ erwerben und so einem Lehrling die „Walz“ ermöglichen. Ich finde die Idee über den Kauf eines Kunstwerkes noch etwas für die Fort- und/oder Weiterbildung eines jungen Malers zu tun genial. So kommt der Auftraggeber nicht nur zu einer einzigartigen Wandgestaltung - er oder sie bekommt sogar die passenden Werkzeuge dazu und tut ein gutes Werk.

In einem Holzkoffer, wie er früher von den Malern verwendet wurde, sind die Werkzeuge auch in der Ausstellung zu sehen.

Zu sehen sind die drei Wandbildentwürfe und 39 weitere künstlerische Bekenntnisse in der Ausstellung „PROvinz“, einer Ausstellung der Mitglieder des Verbandes Bildender Künstler Thüringen e.V., in der


Galerie Waidspeicher Erfurt
Michaelisstr. 10
99084 Erfurt

vom 5.10. bis 24.11.2013

Entdeckungstour mit einer öffentlichen Führung der Kuratorin
Do. 17.10. um 17 Uhr und Do. 21.11. um 17 Uhr

Podiumsgespräch: PROvinz - Auf die Perspektive kommt es an
am Do, 7.11. um 18 Uhr

Eine Antwort hinterlassen