Selda liebt Muster und gibt 2016 Atelier-Workshops

13. November 2015 von admin

Selda Marlin Soganci wurde in meiner Wahlheimat Hof an der Saale geboren und lebt mittlerweile in Münster. Die Illustratorin und Grafikerin ist u.a. durch Ihre genialen "collagierten" Zeichnungen auf Holzoberflächen die auch in verschieden Büchern, wie z.B. "Frau Machova wartet auf den Postmann" oder "Schenk mir Flügel" zu finden sind, bekannt.

Wer sich, wie ich, für Muster begeistert wird in den Arbeiten von Selda immer wieder Stempel und Walzenmuster entdecken (siehe unten ;).

 Atelier-Workshop-Termine für 2016 mit SELDA

Atelier-Workshop-Termine für 2016 mit SELDA


Wer sich also für Illustration interessiert und sich bei Selda im Atelier mal ausprobieren will, dem seien die Atelier-Workshop-Termine im kommenden Jahr (2016) ans Herz gelegt.

Ich hab mir sagen lassen Stempel und Walzen kommen da bei einigen Workshops auch zum Einsatz ...

Kontakt

Wer Interesse hat und mehr über die Themen, Ablauf oder Kosten wissen will meldet sich schnell bei:

Selda Marlin Soganci
Illustration & Grafik-Design
Straßburger Weg 28
48151 Münster

www.selda-soganci.com

Seminar / Workshop zu Walzentechnik – auch Rollstempeldruck genannt – mit Naturfarben

04. November 2015 von admin

Für Freunde schöner Oberflächen gibt es am Samstag, den 28.11.2015 in der naturfarbenwerkstatt im Oberern Gasthof Niederpoyritz bei Dresden ein Seminar bzw. einen Workshop zur Walzentechnik:

Seminar zur Walzentechnik mit Naturfarben

Seminar zur Walzentechnik mit Naturfarben


Seminarleiter Birger Jesch aus Thüringen hat als Maler viel Erfahrung auf diesem Gebiet und verfügt über eine große Musterwalzensammlung.

Veranstalterin Anka Böthig von der naturfarbenwerkstatt ist Spezialistin rund um Naturfarben mit einem Ladengeschäft auf der Augsburger Straße in Dresden Striesen.

Inhalt und Themen

"Im Seminar wird er den Rollstempeldruck zur Wandgestaltung in Vergangenheit und Gegenwart vorstellen, kulturhistorische Bezüge herstellen und Beispiele zeigen. Wir werden mit unseren bewährten Produkten (Kaseinfarbe, Lehmfarbe, Leimfarbe) Farbtöne mischen und das richtige Maß aus Untergrundfarbe und Dekor ermitteln.

Naturfarben auf Malervlies

Naturfarben auf Malervlies


Mit der Untergrundfarbe werden größere Vliesbahnen z.B. Variovlies) je 200 x75cm, die an Wänden angeheftet sind, gestrichen. Anschließend erfolgt die Musterapplikation mit den Walzen. Zur Verfügung stehen ca. 20 Musterwalzen verschiedener Anwendungsstile von Historismus über die Nachkriegsmoderne, Streublümchen, Stein- und Geflechtimitate. Wir testen die Muster verschiedener Stile in Abstimmung auf den vorbereiteten Untergrund, optimieren die Einheit aus Stil, Muster und Farbabstimmung und besprechen Varianten dazu.

Die Teilnehmer/innen können auch auf Farbkarton, auf Papiertüten oder auf mitgebrachten Untergründen arbeiten. Am Ende werden die gefertigten Vliesbahnen zerschnitten und jeder Teilnehmer erhält eine schöne Mappe mit den Arbeitsergebnissen."

Die Idee mit der Mappe finde ich persönlich besonders schön und mit der Rückbesinnung auf historische Dekorationsverfahren und dem Trend nach 50er und 60er Jahre Dekoren erleben die alten Walzen gerade ein wunderbares Comeback.

Die Teilnehmerzahl zum Seminar ist auf 12 Personen begrenzt.

Seminarzeit: Samstag, den 28.11.2015 9-16 Uhr

Seminarort: Baustelle der zukünftigen naturfarbenwerkstatt
Oberer Gasthof Niederpoyritz, Pillnitzer Landstr. 239, 01324 Dresden , 0174 – 3034669

Seminargebühr: 95,00 Euro
inkl. Mehrwertsteuer, Imbiss, Getränken und Werkzeugen zu verstehen. Wir reichen bunte Suppen und Großmutters Blechkuchen.

Anmeldung: www.naturfarbenwerkstatt.de.

Die Seminargebühr ist im Vorfeld zu überweisen.
Für die Seminare können Sie Ihren Prämiengutschein mit 50% Ermäßigung bis 500 Euro pro Jahr unter www.bildungsprämie.de anfordern.

Nur gerollte Wände und Palettenmöbel beim Kunst- und Kulturfestival in Hof?

21. September 2015 von admin

Nein, das ist erst der Anfang aber eben auch der thematisch passende Aufhänger für diesen Artikel und das Musterwalzenblog.

Wer wissen will was vom 24. bis 26. September 2015 beim kostenlosen Kunst- und Kulturfestival "Hoftexplosion" in der Fabrikhalle in der Schützenstraße 9 A/B in 95028 Hof noch geboten ist wird unter den Bildern fündig:

Jugendstilmuster (Walze 945-KRN) und Möbel aus alten Paletten

Jugendstilmuster (Walze 945-KRN) und Möbel aus alten Paletten

Palettenmöbel gebaut von dasloch.com

Palettenmöbel gebaut von dasloch.com

Hoftexplosion 2015

Hoftexplosion 2015



Zwei Tage und drei Abende für regionale Kunst. Als Special Guest wird die 3D-StreetArt-Künstlerin Frederike Wouters dabei sein. Zugesagt hat auch SNOEIHARDE SHIT, ein DJ & VJ Kollektiv aus den Niederlanden (Dubstep/Electro/House/Drum&Bass) ... Bands, DJs und VJs, Singer/Songwriter, Fotografen, Sprayer, Maler, Skulpturenbauer, Tänzer, Poetry Slammer, Schauspieler, Performer ... u.a.

Plakat hoftexplosion

Plakat hoftexplosion

Freitag

Am HOFTEXPLOSION Freitag gibt’s unter anderem Theater: Der Jugendclub des Jungen Theaters Hof spielt Ausschnitte aus Andorra von Max Frisch und improvisiert auf der Bühne. Und Ralf Hocke vom Theater Hof liest aus Marc-Uwe Klings Känguru-Chroniken.

Liz and The Lions (Folk/Indie)
Fabian Riemen (Singer/Songwriter)
Maximilian Adler (Acoustic Folk Punk)

Samstag

Der HOFTEXPLOSION Samstag wird elektrisch: Ab 20 Uhr stehen Secret Source auf der Bühne, danach übernimmt SNOEIHARDE SHIT, ein DJ & VJ Kollektiv aus den Niederlanden (Dubstep / Electro / House / Drum&Bass). Auf dem 2nd Floor geht’s um 22 Uhr los mit den DJ Sets von Die Extase und Flux Germany.

Alle Tage

FreddArt Streetpainting kommt zur HOFTEXPLOSION. Frederike und Roberto haben sich für die HOFTEXPLOSION ein 3D-Motiv ausgedacht, dessen Entstehung Ihr ab Donnerstag live verfolgen könnt.

Was hat das Muster 593 von Karl Reuss mit dem Schwäbischen Bauernhof Museum Illerbeuren zu tun?

02. Juni 2015 von admin

Die Frage "Was hat das Muster 593 von Karl Reuss mit dem Schwäbischen Bauernhof Museum Illerbeuren zu tun?" klärt sich mit Blick auf das Bild unten:


Zweige / Rankenmuster 593 auf dem Flyer 2015 des Bauernhof Museum Illerbeuren

Zweige / Rankenmuster 593 auf dem Flyer 2015 des Bauernhof Museum Illerbeuren



Mit spitzbübischer Freude habe ich das Muster mit der Nummer 593 der ehemaligen Nürnberger Traditionsfirma Karl Reuss (das aus meinem Archiv gerne geliehen werden kann) auf dem aktuellen Programmflyer 2015 des Schwäbischen Bauernhof Museum Illerbeuren entdeckt.

Weiss auf gelb ziert das Muster den schön schlicht gestalteten Flyer. Das umfangreiche Programm des Museums macht Lust auf einen Besuch - mal sehen ob ich das in diesem Jahr schaffe.

Tolle Ausstellung Muster des Art Nouveau / Jugendstil im im Musée du Papier peint in Rixheim

06. Mai 2015 von admin

Eine bemerkenswerte Ausstellung zu Mustern des Art Nouveau / Jugendstil ist noch bis 15. Mai 2015 im Musée du Papier peint (Tapetenmuseum) in Rixheim zu sehen. Nutzt die Zeit für den Endspurt 😉

Musée du Papier peint in Rixhheim

Musée du Papier peint in Rixhheim



Die Ausstellung widmet sich Tapetenmustern aus der Zeit des Jugendstils (Übergang vom 19. zum 20. Jahrhundert). Die aktuelle Sonderausstellung gibt einen Überblick über neue Forschungsergebnisse, die Jérémie Cerman im Rahmen seiner Doktorarbeit vorgelegt hat und die 2012 als Buch in frz. Sprache veröffentlicht wurden (Le papier peint Art nouveau. Création, production, diffusion, Paris, Éditions Mare & Martin). Das Buch enthält viele schöne Beispiele für Muster und Farbigkeiten von (Tapeten)mustern aus dieser Zeit und ist deshalb auch ein guter Tipp für Bildmaterial zum Jugendstil.

Aus der Pressemeldung des Museums:

"Von der Erneuerung der Tapete durch William Morris und die Künstler der Arts and Crafts-Bewegung in England bis zur Entstehung des Jugendstils in Kontinentaleuropa erfährt die Tapete größte Aufmerksamkeit auf den Bühnen der europäischen Kunst. Die Entwürfe wichtiger Künstler der Epoche wie Hector Guimard kommen allerdings nur in begrenztem Umfang zum Einsatz, und wenn Vertreter der dekorativen Kunst mit der Industrie zusammenarbeiten, so wird damit doch nur ein verschwindend kleiner Teil der Tapetenproduktion abgedeckt, die auf den Markt kommt. Gleichzeitig aber entwickelt sich bei den Tapetenherstellern und den spezialisierten Zeichnern, die sie beauftragen, eine vom Jugendstil inspirierte Ästhetik, sodass die entsprechenden Motive ab 1900 für einige Jahre auf einem Großteil der vermarkteten Kollektionen zu finden sind.

Tapetenmuseum Rixheim

Tapetenmuseum Rixheim



Nach einer langen Zeit der Verspottung geht der Jugendstil schließlich in die Geschichte ein und inspiriert die Zeichner immer wieder neu. So greifen einige Pop-Tapeten der 1960er und 1970er Jahre das Musterrepertoire der Belle Epoque wieder auf, und die Tapeten vom Anfang des 21. Jahrhunderts zeichnen sich durch eine „Rückkehr zum Motiv“ aus, wobei ebenfalls Neuinterpretationen des Jugendstils zu finden sind.
"

Die Ausstellung "Tapeten im Jugendstil - Entwurf, Herstellung, Vertrieb" entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit des Tapetenmuseums Rixheim mit dem Centre André Chastel, einer Forschungseinrichtung für Kunstgeschichte in Paris. In der Ausstellung sind Leihgaben der Pariser Bibliothek Forney, der Industriellen Gesellschaft Mulhouse, des Stoffdruckmuseums Mulhouse sowie privater Sammler zu sehen.

Öffnungszeiten Tapetenmuseum Rixheim

Öffnungszeiten Tapetenpuseum Rixheim



Musée du Papier peint - La Commanderie
28 rue Zuber - BP 41
Frankreich – 68171 RIXHEIM Cedex
Tel.: + 33 (0)3 89 64 24 56

www.museepapierpeint.org